Aktuelles vom 14.05.2018

E-Mobilität- Fördermittel zur Anschaffung von Elektrofahrzeugen


Die Bundesregierung und die beteiligten Bundesländer und Kommunen haben sich 2017 auf Eckpunkte eines "Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2020" zur Verbesserung der Luftqualität in Städten verständigt. Dieses enthält unter anderem die Maßnahmen „Elektrifizierung des urbanen Wirtschaftsverkehrs“ und „Elektrifizierung von Taxis, Mietwagen und Carsharing-Fahrzeugen“. Denn durch die Umstellung der Fahrzeugflotten von Taxiunternehmen, Handwerkern und anderen Gewerbetreibenden sowie Transport- und Lieferdiensten auf Elektrofahrzeuge kann ein wichtiger Beitrag zur Senkung der Luftschadstoffbelastung im städtischen Raum geleistet werden.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) fördert die Beschaffung (Kauf) von Neufahrzeugen mit Elektroantrieb durch Flottenbetreiber.

Zuwendungsfähig sind folgende Kosten:

  • Die gegenüber vergleichbaren Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor durch den Elektro-oder Plug-In-Hybridantrieb entstehenden Investitionsmehrkosten.
  • Kosten für die Beschaffung und die Installation der notwendigen Ladeinfrastruktur

Die Höhe der Förderung beträgt z.B. für mittelgroße Betriebe (unter 250 Mitarbeiter, max. 15 Mio. Umsatz und max. 43 Mio Bilanzsumme) 50%  der zuwendungsfähigen Mehrkosten für die Neuanschaffung.

Für die Kleinbetriebe (unter 50 Mitarbeiter, max. 10 Mio Euro Umsatz oder Bilanzsumme)beträgt die Förderung sogar 60 %.

Die besonderen Förderbedingungen und das Antragsverfahren finden Sie unter:
https://www.erneuerbar-mobil.de/foerderprogramme/das-sofortprogramm-saubere-luft

Projektskizzen können bis zum Stichtag 25.05.2018 eingereicht werden.

 








Social Media

Aktuelles

E-Mobilität- Fördermittel zur Anschaffung von Elektrofahrzeugen

Die Bundesregierung und die beteiligten Bundesländer und Kommunen haben sich 2017 auf Eckpunkte eines "Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2020" zur...

FlüQuE-Infotag

Zum FlüQuE-Infotag am 16. Mai laden wir interessierte Flüchtlinge, Betreuer, Ehrenamtliche, Bildungsbegleiter und Lehrer herzlich ein.

 

Girls` Day 2018

Unter dem Motto „Mit Hertz und Verstand“ haben auch in diesem Jahr junge Schülerinnen wieder die Gelegenheit, einen Tag lang in der Innung für...

Am 16.03.2018 begann für 247 Auszubildende der Flug ins Berufsleben

Über 550 Familienangehörige, Freunde, Meister, Ausbilder, Lehrer und Betriebsinhaber begleiteten „ihre“ Auszubildenden in das Bürgerhaus Garching auf...

Digitale Förderprogramme für kleine Unternehmen

Mit dem „Förderprogramm Digitalbonus“ will der Freistaat Bayern kleine und mittlere Unternehmen unterstützen.

Innung für Elektro- und Informationstechnik München

Schillerstrasse 38

80336 München
Telefon 089 551809-0

Telefax 089 551809-170

E-mail: info(at)elektroinnung-muenchen.de

 

Öffnungszeiten von Mo. bis Fr.:

Geschäftsstelle: 
7:45 Uhr bis 16:45 Uhr

Kursreferat:  
7:15 Uhr bis 16:45 Uhr