AbH Ausbildungsbegleitende Hilfen

Ziele
Die abH fördern Auszubildende aller Lehrjahre, deren Ausbildungsplatz bzw. Ausbildungsziel gefährdet ist, bis hin zur Gesellenprüfung, in ihrer elektrotechnischen und persönlichen Entwicklung. Sowohl das Ablegen der Gesellenprüfung als auch das erfolgreiche Abschließen in der Berufsschule stehen im Fokus des kontinuierlichen Stütz- und Förderunterrichts in der Innung für Elektro- und Informationstechnik München. Inhaltlich beziehen sich die Stütz- und Förderunterrichte auf die Lehrpläne der Berufsschulen und die betrieblichen Ausbildungspläne. Es wird gezielt auf die individuellen Defizite eingegangen und fehlende Schlüsselqualifikationen vermittelt. Unterstützt werden die Jugendlichen durch eine sozialpädagogische Betreuungskraft, die den Teilnehmern während der gesamten Maßnahme zur Seite steht.

Inhalte:

• Erlernen von Fachtheorie & Fachpraxis
• Abbau von Sprach- & Bildungsdefiziten
• Prüfungssimulationen 
• Sozialpädagogische Betreuung

Durch den Kontakt zu Firmen, Ausbildern, Berufsschullehrern, Eltern und anderen Institutionsvertretern werden alle Akteure bei der Förderung miteinbezogen.

Erstgesprächstermine können jederzeit vereinbart werden. Die Agentur für Arbeit München prüft die Förderungswürdigkeit und entscheidet über die Teilnahme an der Maßnahme.

Ansprechpartner:

» Andreas Tremer Abteilungsleitung / Ausschreibungen / AZAV-Beauftragter /Projektkoordination

 

M. A. Soziale Arbeit Gesundheitsförderunge Rehabilitation

Andreas Tremer

Telefon: 089 55 18 09-186
e-mail: a.tremer@elektroinnung-muenchen.de

Abteilungsleitung / Ausschreibungen / AZAV-Beauftragter / Projektkoordination

» Iris Naveh abH-Koordination

Pädagogin M. A

Iris Naveh

Telefon: 089 55 18 09-150
e-mail: i.naveh(at)elektroinnung-muenchen.de

abH-Koordination








Social Media

Aktuelles

Förderung der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat den zweiten Aufruf zur "Förderung der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge"...

Praxisseminar Teil II: Nachträge und Bauablaufstörungen erfolgreich meistern!

Im Anschluss an das Seminar „Nachträge am Bau“ bieten wir Mitgliedsbetrieben am 06.10.2017 den zweiten Teil dieses spannenden und praxisorientierten...

Heribert-Späth-Preis für besondere Ausbildungsleistungen im Handwerk

Seit 1997 vergibt die Stiftung für Begabtenförderung im Handwerk e. V. jährlich den mit 3.000 € dotierten Heribert-Späth-Preis für besondere...

Gewinnen Sie den Münchner Wirtschaftspreis für Migrantenunternehmen 2017

Seit 2010 verleiht die Stadt München den PhönixPreis an Unternehmerinnen und Unternehmer mit Migrationshintergrund. Der Wirtschaftspreis wird vom...

Innung für Elektro- und Informationstechnik München weiter unter der Leitung von Obermeister Anton Berchtold

Neben der Präsentation der Planungsergebnisse zum Neubau des Bildungszentrums der IEIM standen auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der IEIM am...

Seminar Elektromobilität Fachbetrieb

Die E-CHECK-Familie wurde um den E-CHECK E-Mobilität erweitert. Die im Rahmen des Schaufensters E-Mobilität von der IEIM erarbeiteten modularen...

Erfolgreicher Girlls`Day 2017

Auch in diesem Jahr hatten junge Mädchen mit Interesse am Beruf des Elektronikers im Rahmen des Girls` Day die Gelegenheit, diesen Beruf direkt bei...

Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!



Innung für Elektro- und Informationstechnik München

Schillerstrasse 38

80336 München
Telefon 089 551809-0

Telefax 089 551809-170

E-mail: info(at)elektroinnung-muenchen.de