dibkom Personenzertifikate

Schulung zum Erlangen der dibkom Personenzertifikate

Zertifizierte Fachkräfte stellen die Grundlage für fachgerecht installierte HFC-Netze dar. Angelehnt an die wichtigsten Arbeitsgebiete werden folgende personenbezogene Zertifikate definiert:
 


NEU

Gütesiegel Breitband
Das Gütesiegel Breitband identifiziert Gebäude, die mit hochgeschwindigkeitsfähigen gebäudeinternen Breitband-Infrastrukturen ausgestattet sind. Voraussetzung dafür ist die Überprüfung und positive Bewertung von Gebäuden im Hinblick auf den normgerechten Einbau und die Funktionalität der hochgeschwindigkeitsfähigen gebäudeinternen Infrastrukturen.

Der Kurs vermittelt alle erforderlichen Kenntnisse rund um Netzebenen, Bauelemente und Prüfmethoden, um Zertifizierungen auf den Ebenen Dokumentation, Material und bauliche Ausführung durchführen zu können.

Im Kurs werden die Teilnehmer als Prüfer ausgebildet und akkreditiert.

› Inhalte:
- Netzebenen
- Gebäudenetze:
  Allgemeine Anforderungen (NE4), Netzstrukturen in der Wohnung (NE5)
- Bauelemente und Technologien für Gebäudenetze
- Lehrrohrnetze im Gebäude
- Prüfungsmethoden und technische Hilfsmittel
- Prüfschema für das Gütesiegel
- Prüfbogen (Checkliste Gütesiegel)
- Vertragsabschluss mit dem Gebäude-Eigentümer
- Procedere für die Erteilung des Gütesiegels
- Art der Prüfung und Prüfungsvorbereitung

› Voraussetzung:
eine abgeschlossene Gesellen- oder Facharbeiterausbildung in einem zugelassenen
Beruf des Elektrobereiches oder ein Studium der Elektrotechnik und Berufserfahrung
von mindestens 3 Jahren.

› Abschluss:
Zertifikat Akkreditierter Prüfer „Gütesiegel“®

Anmeldung

 


Koaxinstallation:
Sicherheitsanforderungen, Installationsrichtlinien, Erdung und Potentialausgleich, Gesetzliche Grundlagen

Termin auf Anfrage


Multimediainstallation:
Anschluss und Einrichtung von Multimedia-Endgeräten (PC, Telefon, Video- und Audio-Geräte) im Bereich des Netzteilnehmers

Installation Unterhaltungselektronik:
Fernseh- und Audiotechnik, Grundvoraussetzungen für die störungsfreie Widergabe der Signale, unterschiedliche Schnittstellen, deren Beurteilung und Einsatzgebiete, Verschaltung unterschiedlicher Geräte, wie: DVD, Blue-Ray, LCD, Audio- mit Dolby und Videorekorder, systematische Fehlersuche beider Zusammenschaltung von verschiedenen Geräten.
Termin auf Anfrage

 

Installation Datentechnik:
Die heutigen Techniken lassen gerade im Triple Play über einen
Anschluss alle Signale mit enormen Möglichkeiten zu.
Kennenlernen der unterschiedlichen Möglichkeiten bei der Installation von Telefon, Computer und Zusatzeinrichtungen. Telefon: Installation und Konfiguration nach dem Kabelmodem, Vor- und Nachteile von WLAN, strukturierte Verkabelung mit Kupfer, Aufbau von Verkabelungen und deren Funktionspru
̈fung anhand entsprechender Messgeräte, Konfiguration von Telefonanlagen und Netzwerkeinstellungen an Computern.
Termin auf Anfrage


Satelliten-Anlagentechnik:
Grundlagen der Satellitenübertragungstechnik
Außeneinheiten Übertragungsverfahren für Fernsehsignale über Satellit, Verteil- und Aufbereitungstechniken, Materialkunde, Verteilnetz und Endgeräte, Kriterien bei der Verlegung von Leitungen, Messtechnik, Außen- und Inneneinheiten, rechtliche Aspekte und Kundenorientierung.
Termin auf Anfrage









Social Media

Aktuelles

Neue Anwendungsregel AR 4100

TAB 2007 nicht mehr gültig!

Am 01.04.2019 tritt die Anwendungsregel AR 4100 in Kraft!
Diese löst die TAB 2007 ab. Die VDE-Anwendungsregel fasst die...

Berwerben Sie sich für den Anita Augspurger Preis

Die Stadt München vergibt jährlich den Anita Augspurg Preis für herausragende Beiträge zur Verwirklichung der Gleichstellung. Dieses Jahr feiert die...

IEIM sucht Meister/in (m/w/d)
Neu – das 2-stufige E-Markenkonzept

Ab sofort findet sich in den Werbeauftritten der E-Handwerke eine 2- stufige-Neustrukturierung.

Mit der Einführung der neuen Logo-Struktur wird das...

Innung für Elektro- und Informationstechnik München

Schillerstrasse 38

80336 München
Telefon 089 551809-0

Telefax 089 551809-170

E-mail: info(at)elektroinnung-muenchen.de

 

Öffnungszeiten von Mo. bis Fr.:

Geschäftsstelle: 
7:45 Uhr bis 16:45 Uhr

Kursreferat:  
7:15 Uhr bis 16:45 Uhr