dibkom Personenzertifikate

Schulung zum Erlangen der dibkom Personenzertifikate

Zertifizierte Fachkräfte stellen die Grundlage für fachgerecht installierte HFC-Netze dar. Angelehnt an die wichtigsten Arbeitsgebiete werden folgende personenbezogene Zertifikate definiert:
 

Koaxinstallation:
Sicherheitsanforderungen, Installationsrichtlinien, Erdung und Potentialausgleich, Gesetzliche Grundlagen

Termin auf Anfrage


Multimediainstallation:
Anschluss und Einrichtung von Multimedia-Endgeräten (PC, Telefon, Video- und Audio-Geräte) im Bereich des Netzteilnehmers

Installation Unterhaltungselektronik:
Fernseh- und Audiotechnik, Grundvoraussetzungen für die störungsfreie Widergabe der Signale, unterschiedliche Schnittstellen, deren Beurteilung und Einsatzgebiete, Verschaltung unterschiedlicher Geräte, wie: DVD, Blue-Ray, LCD, Audio- mit Dolby und Videorekorder, systematische Fehlersuche beider Zusammenschaltung von verschiedenen Geräten.
Termin auf Anfrage

 

Installation Datentechnik:
Die heutigen Techniken lassen gerade im Triple Play über einen
Anschluss alle Signale mit enormen Möglichkeiten zu.
Kennenlernen der unterschiedlichen Möglichkeiten bei der Installation von Telefon, Computer und Zusatzeinrichtungen. Telefon: Installation und Konfiguration nach dem Kabelmodem, Vor- und Nachteile von WLAN, strukturierte Verkabelung mit Kupfer, Aufbau von Verkabelungen und deren Funktionspru
̈fung anhand entsprechender Messgeräte, Konfiguration von Telefonanlagen und Netzwerkeinstellungen an Computern.
Termin auf Anfrage


Satelliten-Anlagentechnik:
Grundlagen der Satellitenübertragungstechnik
Außeneinheiten Übertragungsverfahren für Fernsehsignale über Satellit, Verteil- und Aufbereitungstechniken, Materialkunde, Verteilnetz und Endgeräte, Kriterien bei der Verlegung von Leitungen, Messtechnik, Außen- und Inneneinheiten, rechtliche Aspekte und Kundenorientierung.
Termin auf Anfrage








Social Media

Aktuelles

Förderung der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat den zweiten Aufruf zur "Förderung der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge"...

Praxisseminar Teil II: Nachträge und Bauablaufstörungen erfolgreich meistern!

Im Anschluss an das Seminar „Nachträge am Bau“ bieten wir Mitgliedsbetrieben am 06.10.2017 den zweiten Teil dieses spannenden und praxisorientierten...

Heribert-Späth-Preis für besondere Ausbildungsleistungen im Handwerk

Seit 1997 vergibt die Stiftung für Begabtenförderung im Handwerk e. V. jährlich den mit 3.000 € dotierten Heribert-Späth-Preis für besondere...

Gewinnen Sie den Münchner Wirtschaftspreis für Migrantenunternehmen 2017

Seit 2010 verleiht die Stadt München den PhönixPreis an Unternehmerinnen und Unternehmer mit Migrationshintergrund. Der Wirtschaftspreis wird vom...

Innung für Elektro- und Informationstechnik München weiter unter der Leitung von Obermeister Anton Berchtold

Neben der Präsentation der Planungsergebnisse zum Neubau des Bildungszentrums der IEIM standen auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der IEIM am...

Seminar Elektromobilität Fachbetrieb

Die E-CHECK-Familie wurde um den E-CHECK E-Mobilität erweitert. Die im Rahmen des Schaufensters E-Mobilität von der IEIM erarbeiteten modularen...

Erfolgreicher Girlls`Day 2017

Auch in diesem Jahr hatten junge Mädchen mit Interesse am Beruf des Elektronikers im Rahmen des Girls` Day die Gelegenheit, diesen Beruf direkt bei...

Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!



Innung für Elektro- und Informationstechnik München

Schillerstrasse 38

80336 München
Telefon 089 551809-0

Telefax 089 551809-170

E-mail: info(at)elektroinnung-muenchen.de