Schiedsstelle

Sich einigen ist besser als richten

Wenn Sie mit der Art und Weise der Ausführung eines Reparaturauftrages nicht einverstanden sind,
wenn Sie meinen, dass die Reparaturkostenrechnung überhöht ist,
wenn Sie sonst eine Streitigkeit mit Ihrer Elektro-Handwerksfirma haben,
dann wenden Sie sich an die

Schiedsstelle der Innung für Elektro- und Informationstechnik München.

Denn: Konflikte kann man nicht immer vermeiden.

Die einvernehmliche Lösung von Streitigkeiten ist eine Kunst, die an Wertigkeit nicht hoch genug eingeschätzt werden kann. Zwangsläufig landen in der Bundesrepublik die meisten Streitigkeiten vor Gericht, obwohl sie außer Geld nur Kraft und Nerven kosten. Einer der wichtigsten Gründe hierfür ist, dass es an einem ausreichenden Angebot von Institutionen außergerichtlicher Konfliktbeilegung fehlt.

Die Innung für Elektro- und Informationstechnik München ist bereits seit Jahren auf dem Feld der außergerichtlichen Konfliktbeilegung tätig. Die Schiedsstelle legt seit langem - meist erfolgreich - Auseinandersetzungen zwischen elektrohandwerklichen Unternehmen (Mitglieder der Innung für Elektro- und Informationstechnik München) und Verbrauchern bei.

Vor allem für die Wirtschaft ist es besonders wichtig, alternative Konfliktlösungsverfahren bereitzustellen, die den Weg zum Gericht vermeiden und schnell und kostengünstig zu einer von beiden Parteien akzeptierbaren Lösung führen.

An die Stelle des Richterspruchs tritt bei diesem Schiedsverfahren eine von den Parteien unter Anleitung in eigener Verantwortung erarbeitete Einigung. Da die Parteien einbezogen werden, können ihre wirtschaftlichen Interessen wesentlich stärker berücksichtigt werden, als in einer streitigen Auseinandersetzung vor Gericht. Die Entscheidungsbefugnis und damit die Verantwortung für das Ergebnis liegt allein bei den Parteien. Ziel ist es, dass die Konfliktparteien eine interessengerechte, gegenseitig annehmbare und freiwillige Vereinbarung schließen. Die Akzeptanz einer solchen Vereinbarung ist im Regelfall viel höher als bei gerichtlichen Vergleichsabschlüssen.

 

Ansprechpartner 

» Sonja Reiter Assistenz der Geschäftsführung

Justiziarin

Sonja Reiter
 

Telefon: 089 55 18 09-117
e-mail: s.reiter(at)elektroinnung-muenchen.de

Assistenz der Geschäftsführung








Social Media

Aktuelles

Tag des Handwerks

Am 15. September 2018 ist es wieder soweit.

Unter dem Motto „Für diesen Moment geben wir alles“ findet der Tag des Handwerks dieses Jahr zum 8. Mal...

Netzwerkarbeiten zu vergeben

Die IKK classic am Standort München, Meglinerstraße 7, wird im August / September 2018 umgebaut.

Die dort verbaute Netzwerktechnik soll dabei auf den...

Neues Video

Der Bayerische Handwerkstag hat gemeinsam mit dem Unternehmerverband bayerisches Handwerk ein Video zu den Vorteilen einer Innungsmitgliedschaft...

E-Mobilität- Fördermittel zur Anschaffung von Elektrofahrzeugen

Die Bundesregierung und die beteiligten Bundesländer und Kommunen haben sich 2017 auf Eckpunkte eines "Sofortprogramms Saubere Luft 2017-2020" zur...

FlüQuE-Infotag

Zum FlüQuE-Infotag am 16. Mai laden wir interessierte Flüchtlinge, Betreuer, Ehrenamtliche, Bildungsbegleiter und Lehrer herzlich ein.

 

Girls` Day 2018

Unter dem Motto „Mit Hertz und Verstand“ haben auch in diesem Jahr junge Schülerinnen wieder die Gelegenheit, einen Tag lang in der Innung für...

Innung für Elektro- und Informationstechnik München

Schillerstrasse 38

80336 München
Telefon 089 551809-0

Telefax 089 551809-170

E-mail: info(at)elektroinnung-muenchen.de

 

Öffnungszeiten von Mo. bis Fr.:

Geschäftsstelle: 
7:45 Uhr bis 16:45 Uhr

Kursreferat:  
7:15 Uhr bis 16:45 Uhr